Friday, November 5, 2010

Deutsch - Woche 1

With my first "week" of German down, my biggest accomplishment has been understanding sentence structure for the most part.  I started the week with the beginning of my 10,000 sentences plan and after only the first 40 sentences was able to grasp quite a bit on structure and even some conjugations.  I have a four day weekend this week which, contrary to what one might think, limits my study time.  I tend to do most of my studying at work after I finish all of my shift work.  Later today I plan to get back to some study, at this point I'm sure my review sentences have piled up substantially.  I also came across a recent study about allowing time in between study sessions of the same material in order for it to implant itself into the long term memory.  This week I am going to attempt this and see how it works for me.

Yesterday I had a coaching with Gregory Kunde which went very well.  Overall I have been very pleased vocally as of late.  A few days ago I was vocalizing up to easy high B's.  This of course did not last, but the fact that I was able to do it a few times is a great sign.  Today I have to look at some new material and also record myself to send to JRL and see if I am still on a good track.  I am planning on flying down to NYC in a few weeks for a lesson, but I like to get feedback often.  Hopefully this progress will continue through the next few weeks.

Disclaimer:  I cannot change the language on this computer to German so where there is supposed to be an umlaut I have placed an e following the vowel in question.  i.e. - größten -> groessten

Mit meinem ersten "Woche" der Deutschen nach unten, hat mein groessten Erflog gewesen Verstaendnis Satzbau zum groessten Teil.  Ich begann die meiner 10.000 Saetze zu planen und nach nur die ersten 40 Saetzen konnte einiges ueber die Struktur und sogar einige Konjugationen zu erfassen.  Ich habe ein vier Tage Wochenende diese Woche, die im Gegensantz zu dem, was man glauben koennte, Grenzen meiner Studienzeit.  Ich neige dazu, die meisten meiner Studium an, nachdem ich alle meine Schichtarbeit beenden wollen.  Spaeter habe ich heute planen, um wieder zu einigen Studie, and diesem Punkt bin ich sicher, dass mein Beitrage Saetze bis erheblich aufgeschuettet.  Ich stiess auch auf eine aktuelle Studie ueber so dass genuegend Zeit zwischen Uebungslektionen aus dem gleichen Material, damit sie sich in das Langzeitgedaechtnis zu implantieren.  Diese Woche werde ich versuchen, diese zu sehen, wie es fuer mich funktioniert.

Gestern hatte ich ein Coaching mit Gregory Kunde, die sehr gut gelaufen.  Insgesamt war ich sehr stimmlich wie in der letzten Zeit sehr zufrieden.  Vor ein paar Tagen war ich "vocalizing" bis leicht hoch B's.  Dies natuerlich nicht zuletzt, aber die Tatsache, dass konnte ich tun es ein paar Mal ist ein grosses Zeichen.  Heute habe ich auf einige neue Material anschauen und auch aufnehmen mich zu JRL senden und sehen, ob ich noch auf einem guten Weg bin.  Ich bin auf das Fliegen nach NYC in ein paar Wochen fuer eine Unterrichtsplanung, aber Ich mag, um "Feedback" bekommen oft.  Hoffentlich Fortschritt wird durch den naechsten Wochen fortsetzen.

No comments:

Post a Comment